ich habe heute der RHEINPFALZ auf Nachfrage bestätigt, dass ich mich für die Nachfolge unserer Europaabgeordneten Birgit Collin-Langen bewerben möchte.

Vor über 22 Jahre kandidierte ich zum ersten Mal für den rheinland-pfälzischen Landtag. Sie alle wissen, dass ich seither mit viel Herzblut und Leidenschaft die Interessen des Weinbaus und der Landwirtschaft im Parlament vertrete.

In den nächsten Jahren wird die Ausgestaltung der Agrarpolitik und der ländlichen Räume eine der zentralen Aufgaben der Europapolitik sein.

Ich würde meine Erfahrungen bei den Beratungen gerne einbringen.

Die Kandidatur für das Europäische Parlament ist eine interessante Aufgabe, Chance und neue Herausforderung zugleich, der ich mich gerne stellen würde.

Es ist mir sehr wichtig, dass Sie mein Entscheidung nicht aus der morgigen Presse, sondern vorab von mir persönlich erfahren.

Ich bitte Sie um ihre Unterstützung.

Ich freue mich über persönliche Rückmeldungen oder Anregungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mit freundlichen Grüßen
Christine Schneider

Stellvertretende Vorsitzende der 
CDU-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz